Gemeinsam. Regional. Vielfalt. Entwickeln. – Unter diesem Motto steht eine Informationsveranstaltung des LEADER-Regionalmanagements am Donnerstag, 12. Januar um 19 Uhr im Rathaus Brandis rund um die Fördermöglichkeiten des LEADER-Programms. Bereits seit Ende 2007 können Interessenten in der Region die Möglichkeiten des Förderprogramms nutzen.

Die Stadt Brandis möchte das Areal, auf welchem sich unter anderem die ehemalige Norma-Kaufhalle befindet, veräußern. „Für das Gebiet in bester Lage und mit super Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr wird sich bestimmt ein Interessent finden“, ist Bürgermeister Arno Jesse überzeugt. Um dem wachsenden Bedarf an Wohnungen in Brandis gerecht zu werden, soll an der Stelle in Zukunft ein mehrgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Um einen geeigneten Investor zu finden, wurden die betreffenden Grundstücke mit einer Gesamtfläche von insgesamt 2.830 Quadratmetern an der Rathausgasse/Ecke Mathildenstraße nun in einer Ausschreibung zusammengefasst. Die komplette Ausschreibung finden Interessenten hier.

689 DruchschneidenAm Sonntag, 11. Dezember war es endlich soweit: Die neue Buslinie 689 für Brandis wurde offiziell eingeweiht. Nach dem Salut-Startschuss durch die Schützengesellschaft Brandis schnitt Bürgermeister Arno Jesse gemeinsam mit Landrat Henry Graichen, der Landtagsangeordneten Hannelore Dietzschold (CDU), Doreen Lieder, Bürgermeisterin der Nachbargemeinde Machern, sowie Steffen Lehmann, Geschäftsführer vom MDV, und Andreas Kultscher, Geschäftsführer Regionalbus Leipzig GmbH, das Band durch. „Ich bin sehr froh, dass die Stadt Brandis in dieses Projekt aufgenommen wurde. Schließlich war es anfangs nur als Muldentaldreieck zwischen Grimma, Colditz und Bad Lausick angedacht. Mit Brandis ist es nun rund geworden“, sagt Arno Jesse. Landrat Henry Graichen ergänzt: „Und hat damit Fahrt aufgenommen. Auf den Monat genau startete vor drei Jahren die Erfolgsgeschichte des S-Bahn-Netzes mit dem City-Tunnel. Nun wird der positive Effekt mit den neuen Buslinien komplettiert. Ich kann Ihnen nur ans Herz legen: Nutzen Sie diese Verbindung!“

Unfall WaldpolenzAm gestrigen Vormittag kam es gegen 10.30 Uhr auf Grund eines Vorfahrtsfehlers zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der Verbindungsstraße von Brandis nach Zeititz am Abzweig zum alten Flughafen Waldpolenz.

Die Feuerwehr Brandis wurde 11.02 Uhr alarmiert und rückte daraufhin mit einem Löschfahrzeug und sechs Einsatzkräften zur Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsstoffen aus. Am Unfallort wurden die Verletzten bereits durch den Rettungsdienst versorgt, welcher mit drei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort waren. Die Unfallopfer wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und reinigte die Fahrbahn, während die Polizei die Unfallaufnahme durchführte.  Die Einsatzdauer für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr betrug ca. zwei Stunden.

 

Wie wird Brandis 2030 aussehen? Wie werden wir in unserer Stadt leben? In welche Richtung wird sich die Stadt entwickeln? Um diese Fragen zu beantworten und allen Herausforderungen wirksam begegnen zu können, müssen langfristige und strategische Ziele stärker in den Mittelpunkt der Kommunalpolitik gerückt werden. Die Stadt Brandis braucht daher ein klar definiertes Leitbild als Basiswerkzeug und als Handlungsrichtlinie, in der die Richtung und die Kernpunkte der zukünftigen Stadtentwicklung enthalten sind und woraus sich entsprechende Schlüsselprojekte ableiten lassen.

Muldental in FahrtZwischen dem Fachklinikum, der Brandiser Innenstadt und der S-Bahn-Station in Gerichshain wird es ab 11. Dezember eine Buslinie geben. Mit dem Modellprojekt „Muldental in Fahrt“ nimmt der Landkreis eine Vorreiterrolle in Sachen Mobilität in ganz Sachsen ein – ein Meilenstein in Sachen Öffentlicher Personennahverkehr.

Die Sächsische Tierseuchenkasse informiert: Wer Tiere hält, muss bitte beachten, dass  Besitzer von Pferden, Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen, Geflügel, Süßwasserfischen und Bienen zur Meldung und Beitragszahlung bei der Sächsischen Tierseuchenkasse gesetzlich verpflichtet sind.

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung über die Anordnung der Aufstallung von gehaltenen Vögeln zum Schutz gegen die Geflügelpest im Freistaat Sachsen. Die Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung über das Verbot der Durchführung von Geflügelausstellungen und -märkten sowie Veranstaltungen ähnlicher Art zum Schutz gegen die Geflügelpest im Landkreis Leipzig finden Sie hier.

Gewinner Expedition SchulklassenZum Tag der Innovationskommune am 21. Oktober wurden vorm und im Rathaus verschiedene Teilprojekte, die direkt für Bürgerinnen und Bürger oder deren Gäste etwas bringen, vorgestellt – unter anderem „Expedition Brandis. Stadt.Plan.Spiel.“. Mit Expeditions-Ausrüstung und Handzettel für die Gewinnteilnahme ging es direkt auf die erste Mini-Expedition in der Innenstadt. Jeder teilnehmende Schüler kam mit seinen richtigen Antworten in den Lostopf und konnte so an der Verlosung teilnehmen. Insgesamt machten sich rund 100 Schüler auf den Weg. Fortuna brachte dann bei der Ziehung der Gewinner folgenden drei Klassen Glück:

300 Euro: Klasse 5/2, Gymnasium Brandis
200 Euro: Klasse 4a, Grundschule Beucha
100 Euro: Klasse 4b, Grundschule Beucha

Jetzt übergab Bürgermeister Arno Jesse das Geld an die jeweiligen Klassen.

Bei „Expedition Brandis. Stadt.Plan.Spiel.“ sind insbesondere wissbegierige, abenteuerlustige Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse angesprochen – jeder kann sich mit dem kostenfreien Angebot auf Entdeckungsreise durch Brandis begeben. Entweder per App (für Android und Apple) oder mit einer Expeditionsausrüstung, die man unter anderem im Rathaus, 1. OG, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, erhält.

Zwei Jahre ist die Stadt BCollage IKrandis Innovationskommune Sachsen. In dieser Zeit wurden innerhalb der Verwaltung sowie in und mit der Bevölkerung mehr als 30 Vorreiter-Projekte und innovative Ideen ins Leben gerufen. Zu großen Teilen sind die bereits abgeschlossen worden. Doch was ist dabei konkret für die Bürgerinnen und Bürger rausgekommen? Was haben die Einwohner von Brandis davon, dass die Stadt Innovationskommune ist? Diese Fragen möchte die Verwaltung gemeinsam mit Vertretern des Sächsischen Staatsministeriums des Innern, welches die Projekte finanziert, am Tag der Innovationskommune am Freitag, dem 21. Oktober ab 14 bis 18 Uhr beantworten und hautnah erlebbar machen.

Schulklassen können bis zu 300 Euro für die Klassenkasse gewinnen

Besucher erfahren mehr über die verschiedensten, direkt auf Bürgerbeteiligung abzielenden Projekte. Eins davon wird an diesem Tag endlich aktiviert: freies WLAN auf dem Markt! Und damit man das auch gleich effektiv nutzen kann, wird das Teilprojekt „Expedition Brandis. Stadt.Plan.Spiel.“ vorgestellt.