Anmeldung Oldtimertreffen 2018

Am Samstag, den 25.08.2018 findet in diesem Jahr das 18. Oldtimertreffen auf dem Markt der Stadt Brandis statt.
Hier finden Interessierte die Einladung und den vorläufigen Zeitplan sowie das Anmeldeformular.

 

Eroeffnung RossAufgeregt war Clemens Steinicke bereits seit Tagen. Denn am Donnerstagabend fand die Vernissage zu seiner ersten Foto-Ausstellung im Brandiser Rathaus statt. Geladene Gäste, Familie und neugierige Interessierte trafen dafür im Foyer ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch den stellvertretenden Bürgermeister Hans Ross, sagte der Fotograf selbst eine paar Worte.

Vernissage Steinicke„Aber auf den Zettel mit der kurzen Rede, die ich mir extra notiert hatte, habe ich vor lauter Aufregung nicht ein Mal geschaut“, sagt er danach sichtlich erleichtert. Dann wurden die Konzert-Fotografien im Erdgeschoss sowie im 1. Obergeschoss in Augenschein genommen. Clemens Steinicke erklärte gern, wann und wo die Aufnahmen entstanden sind und vor allem, welche Geschichten sich dahinter verbergen. Denn mit vielen der Bands und Sänger hatte er während der Festivals persönlichen Kontakt.

Zur Fotografie zieht es den 20-Jährigen bereits seit vier Jahren. Im vergangenen Jahr begann er mit Konzertfotografie. Seit dieser Zeit ist der Muldentaler für das Leipziger Urbanite-Magazin als Fotograf unterwegs. „Ich habe eine Nebenbeschäftigung dieser Art gesucht. Nirgends stand, wie man sich als Fotograf bei einem solchen Magazin bewerben kann. Also habe ich einfach angerufen und einen Termin bei dem Chef-Fotografen bekommen“, erzählt er den Werdegang. Danach startete er in die Festival-Saison. Steinicke: „Mich fasziniert die Welt der Fotografie, da es möglich ist, in nur einem einzigen Bild sehr viele Emotionen einzufangen. Den optimalen Moment zu erwischen, ist jedes Mal eine neue Herausforderung für mich und diese macht mir besonders Spaß.“ Das sieht man den Fotografien, die in ihrer Größe noch mehr Wirkung entfalten, definitiv an.

Sein nächstes Projekt hat der angehende Student bereits im Visier: „Ich möchte in diesem Jahr innerhalb einer Woche eine Auswahl von sächsischen Schlössern in Szene setzen.“ Allerdings möchte er keine Draufsichten produzieren. Der kreative Kopf ist dabei auf der Suche nach interessanten Details, Ansichten und versteckten Kleinigkeiten.

Die Ausstellung in Brandis ist für drei Monate zu den Sprechzeiten des Rathauses, Markt 1-3 zu sehen:

Di.: 09.00 – 11.30 Uhr u. 13.00 – 19.30 Uhr
Do.: 09.00 – 11.30 Uhr u. 13.00 – 16.00 Uhr
Fr.: 09.00 – 11.30 Uhr
Sa.: jeden 4. Sa./Monat, 09.00 – 12.00 Uhr