Newsarchiv

Hier finden Sie sämtliche Pressemitteilungen sowie aktuelle Informationen der Stadt Brandis ab dem 1. Januar 2015.

 

LOI Unterzeichnung Brandis Am 16. November wurde im Brandiser Rathaus mit den Unterschriften der Bürgermeister der Städte Brandis und Naunhof und der Gemeinden Borsdorf, Großpösna, Belgershain und Parthenstein die Region Partheland ins Leben gerufen.

Gemeinsames Ziel der künftigen Zusammenarbeit ist es, die Region im Dreieck der florierenden Großstadt Leipzig sowie den Mittelzentren Wurzen und Grimma zu stärken. „Wir wollen dadurch nicht nur gemeinsam Synergien nutzen sondern auch deutlich sichtbarer und hörbarer werden, insbesondere gegenüber Fördermittelgebern“, erklärt Arno Jesse, Bürgermeister der Stadt Brandis gemeinsam mit der Großpösnaer Bürgermeisterin Dr. Gabriela Lantzsch, beide Anschieber dieses Projektes.

 

Deutsche Glasfaser PoP stehtGestern stellte die Deutsche Glasfaser in der Neubauernsiedlung/Ecke Leipziger Straße den Hauptverteiler für das zukünftige Glasfasernetz in Brandis auf. Im sogenannten „POP“ (Point of Presence) laufen alle Glasfaseranschlüsse zusammen. Er leitet den ankommenden und abgehenden Datenverkehr weiter und verbindet das Netz vor Ort mit dem Rest der Welt – ein Internetanschluss mit Lichtgeschwindigkeit.

Ein weiterer Verteiler – ein sogenannter Zwischenverteiler – wird in den nächsten Wochen in Beucha errichtet. „Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren“, erklärt Mirko Ertel, Projektmanager Bau Deutsche Glasfaser.

Uebergabe Spaten Jesse PoegeDer Knopf ist gedrückt und der Spatenstich vollzogen: Staatsekretär Stefan Brangs, Landrat Henry Graichen, Arno Jesse, Bürgermeister von Brandis, Thomas Pöge, Bürgermeister von Thallwitz und Deutsche Glasfaser Geschäftsführer Jens Müller begehen feierlich die „Spatenübergabe“ vor dem Rathaus in Brandis. Nach etwa sechs Monaten Bauzeit surft Thallwitz jetzt mit Lichtgeschwindigkeit im Netz der Zukunft – jetzt ist Brandis an der Reihe: Bis zum Frühjahr 2019 sollen die Bauarbeiten planmäßig beendet und die Stadt mit einem FTTH-Glasfasernetz („Fiber To The Home“ – Glasfaser bis ins Haus) gerüstet sein für den künftigen Bandbreitenbedarf.

Wenige Monate nach der erfolgreichen Nachfragebündelung durch die Deutsche Glasfaser, haben nun die Tiefbauarbeiten begonnen. Zum Spatenstich am Freitag, 26. Oktober, 10 Uhr sind alle Interessierten auf den Markt vor dem Rathaus Brandis eingeladen.
Staatssekretär Stefan Brangs und Landrat Henry Graichen werden gemeinsam mit Bürgermeister Arno Jesse und der Deutschen Glasfaser dieses wichtige Infrastrukturprojekt feiern.

 

Der Doppelhaushalt 2019/2020 der Stadt Brandis wird derzeit in den letzten Zügen bearbeitet. Eine Haushaltsklausur der Stadträte hat bereits stattgefunden, eine zweite steht in Kürze an. Dafür sollen auch Bürgerinnen und Bürger der Stadt Brandis die Möglichkeit haben, ihre Ideen für Investitionen einzubringen.

Aus diesem Grund findet am Donnerstag, den 4. Oktober, 18.30 Uhr eine Bürgerwerkstatt im Rahmen des kommunalen Doppelhaushalts 2019/2020 statt, zu der herzlich in den Ratssaal des Rathauses, Markt 1-3 eingeladen wird. Bürgermeister Arno Jesse: „Ich möchte mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern wichtige Investitionen besprechen. Ihre Anregungen, Ideen, Wünsche und Kritiken stehen dabei im Fokus.“

Das Steueramt macht alle Steuerzahler darauf aufmerksam, dass der nächste Termin zur Zahlung für das vierte Quartal 2018 der Grundsteuer sowie der Gewerbesteuer am 15. November 2018 ist.

Diese Fälligkeit tritt nach § 29 des Grundsteuergesetzes bzw. § 19 des Gewerbesteuergesetzes der Stadt Brandis aufgrund der zuletzt zugestellten Bescheide in Verbindung mit der Öffentlichen Bekanntmachung über die Festsetzung der Grundsteuer, Gewerbesteuer bzw. Hundesteuer für das Kalenderjahr 2018 ein.

Das Standesamt und das Gewerbeamt der Stadt Brandis bleiben auf Grund einer Fachtagung am Freitag, 28. September 2018 geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie noch einmal, Ihre Bestellung für die Essensversorgung Ihres Kindes rechtzeitig vorzunehmen. Leider kommt es vermehrt vor, dass zu knapp bestellt wird oder dass sich zu viele Eltern auf die Spontanessen verlassen. Darum an dieser Stelle noch einmal unsere Bitte:

Bestellen Sie bitte rechtzeitig, idealerweise 14 Tage im Voraus, damit unsere Küche planen kann und Ihr Kind sein gewünschtes Essen erhalten kann.

Bestellschluss ist am Vortag 14 Uhr und Freitag für Montag 14 Uhr.

Wegen des Neubaus eines Mischwasserkanals ist der Fliederweg in Brandis ab Montag, 17. September voll gesperrt. Anliegern des Rosenweges (bis Nr. 47) werden über den Parkplatz zwischen Rosenweg und Fliederweg Zufahrtsmöglichkeiten eingeräumt. Die Arbeiten sollen bis 21. Dezember dieses Jahres abgeschlossen sein.