Der Stadtrat der Stadt Brandis beschloss im März 2017 flurstücksgenau das Gebiet „Brandiser Mitte“, welches die Inanspruchnahme von Städtebaufördermitteln aus dem Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ (SOP) möglich machte. Der positive Bescheid traf im August 2017 ein. Ziel des Programms ist die Unterstützung der Städte und Gemeinden bei der Bewältigung des funktionalen und räumlichen Strukturwandels in ihren zentralen Versorgungsbereichen. Im Mittelpunkt stehen Erhalt und Weiterentwicklung dieser Zentren als Standorte für Wirtschaft und Kultur sowie als Orte zum Wohnen, Arbeiten und Leben.

Innerhalb dieses Förderprogrammes möchte die Stadt Brandis nun Eigentümer, Gewerbetreibende, Bürger und Institutionen stärker am Stadtentwicklungsprozess beteiligen. Zu diesem Zweck wird ein Verfügungsfonds mit einem Volumen von 15.000 Euro eingerichtet.

In Brandis gibt es für Bürgerinnen und Bürger viele Möglichkeiten, Anliegen, Ideen oder Anregungen vorzubringen. Eine davon ist der direkte Austausch mit Bürgermeister Arno Jesse. Wer Fragen oder Probleme hat, kann die am morgigen Donnerstag, 9. Mai beim Café Communale wieder „loswerden“. Denn Arno Jesse lädt ab 17 Uhr in das Café der Bäckerei Keller am Markt ein. Hier kann man Fragen zu stadtpolitischen Themen, Sorgen oder Kritik konstruktiv diskutieren.

Parkplatz RathausplatzAb sofort ist auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus mehr Platz für Pkw. Stand dort im vergangenen Jahr noch ein Gebäude auf verwildertem Grundstück, finden jetzt 12 Kraftfahrzeuge Platz. „Damit schaffen wir eine Erleichterung für das Parken in der Innenstadt“, sagt Bürgermeister Arno Jesse. Im September fielen die Mauern, mit den ersten Erdarbeiten wurde noch im Dezember letzten Jahres begonnen. Nachdem nun der angrenzende Giebel gesichert, verputzt und gestrichen wurde, die letzten Bäume und Bodendecker gepflanzt sind, konnte der Parkplatz für die Öffentlichkeit freigegeben werden.

Das Landratsamt Leipzig informiert:

Der Sächsische Landtag hat am 30.01.2019 das Gesetz zur Änderung des Sächsischen Abfall- und Bodenschutzrechtes beschlossen. Demnach ist eine Verbrennung von Pflanzenabfällen nicht mehr zulässig. Abfälle zum Zweck der Beseitigung dürfen nur in den dafür zugelassenen Anlagen oder Einrichtungen behandelt, gelagert oder abgelagert werden.

Das Steueramt macht alle Steuerzahler darauf aufmerksam, dass der nächste Termin zur Zahlung für das zweite Quartal 2019 der Grundsteuer sowie der Gewerbesteuer am 15. Mai 2019 ist. Diese Fälligkeit tritt nach § 29 des Grundsteuergesetzes bzw. § 19 des Gewerbesteuergesetzes der Stadt Brandis aufgrund der zuletzt zugestellten Bescheide in Verbindung mit der öffentlichen Bekanntmachung über die Festsetzung der Grundsteuer und Gewerbesteuer für das Kalenderjahr 2019 ein.

Das nächste Treffen der Mit-Mach-Stadt Brandis findet am Mittwoch, den 10. April um 19 Uhr in die Musikarche, Grimmaischer Platz 8-10 statt. Dabei soll es um folgende Themen gehen:

•    Online Plattform Mit-Mach-Stadt
•    Information zum Verfügungsfond
•    Ideen / Anregungen zur 900-Jahr-Feier
•    weitere Ideen und Anregungen

Interessierte Brandiserinnen und Brandiser sind dazu herzlich eingeladen - machen Sie mit, beteiligen Sie sich und lassen Sie Ihre Ideen einfließen!

 

Für Brandiser Bürgerinnen und Bürger stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, ihre Anliegen, Ideen oder Anregungen vorzubringen. Eine davon ist das Café Communale von Bürgermeister Arno Jesse. Wer Fragen oder Probleme hat, kann die das nächste Mal am Donnerstag, 11. April wieder direkt „loswerden“. Denn Arno Jesse lädt an dem Tag von 17 bis 18 Uhr in das Café der Bäckerei Keller am Markt ein. Hier kann man Fragen zu stadtpolitischen Themen, Sorgen oder Kritik konstruktiv diskutieren.

Am Samstag, den 13. April ist die Leipziger Straße zwischen den Einmündungen Rathausgasse und Wasserturmstraße von 7 bis 19 Uhr voll gesperrt. Grund dafür ist die Verlegung des Glasfaserkabels in diesem Bereich der Stadt Brandis. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

Das Steueramt macht alle Steuerzahler darauf aufmerksam, dass der nächste Termin zur Zahlung für das zweite Quartal 2019 der Grundsteuer sowie der Gewerbesteuer am 15. Mai 2019 ist.

Die Brandiser Friedensrichterin Isabell Engisch hat das nächste Mal am Dienstag, 2. April Sprechzeit. Anzutreffen ist sie von 17 bis 19 Uhr im Rathaus, Zimmer 2.9, 2. OG oder nach Vereinbarung, Telefon: 034292 655-18, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.