++++ Besuche im Rathaus nur nach telefonischer Terminvereinbarung ++++
++++ Zutritt hat nur, wer nicht infiziert oder nicht in Quarantäne ist ++++

Tuermchen schwebt einIn den 70er Jahren verschwand das Türmchen des Ratskellers wegen einer Dacherneuerung. Im Zuge der Sanierung des Gebäudes entschieden sich Verwaltung und Stadtrat, dem ehemaligen Rathaus am Markt sein seit seinem Bau Ende des 17. Jahrhunderts markantes Türmchen wieder aufs Dach zu setzen. Auf dem Boden zusammengebaut, wurde das fast zweieinhalb Tonnen schwere Türmchen per Kran hinaufgehievt und fest verankert. Dies ließen sich rund 100 Schaulustige nicht entgehen und staunten nicht schlecht, mit welchem Fingerspitzengefühl Kranführer und Zimmerleute den Turm problemlos "einfädelten".

Tuermchen stehtSomit wurde der hinstorische Charakter des Gebäudes wiederhergestellt. Bis Jahresende, so Andreas Kewitz vom gleichnamigen Planungsbüro, sollen Dach, Fassade und Fenster fertig sein. Dann beginnt der Innenausbau. Bis Ende 2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Die Gesamtkosten der denkmalgerechten Sanierung belaufen sich auf rund 2 Mio. Euro, wobei sich der Eigenanteil der Kommune durch Fördermittel auf etwa die Hälfte beläuft.

Ein Video zum Einschweben des neuen Türmchens finden Sie auf dem Youtube-Kanal der Stadt Brandis hier.

 

Bürgersprechstunde online von Dienstag, dem 28. September 2021

Screenshot BM Sprechstunde

 

 

 

 

 

 

Die nächste Bürgersprechstunde findet am Dienstag, 26. Oktober 2021, 17 Uhr statt.

Die Brandis App

app logo

„Nähe“ ist in Brandis mehr als ein geografischer Vorteil.

Brandiser Stadtjournal Titel BBSJ 10 2021

  • Grillkletterkamin lädt ein
  • Ratskeller mit Türmchen

 

 

Amt24 Suchformular

Interner Bereich

Wetter in Brandis