Träger

Stadt Brandis, vertreten durch den Bürgermeister Arno Jesse

Schulleiterin

Silke Kirsten

Anzahl Schüler/Lehrer

615 Schüler, 52 Lehrer + 4 kirchliche Lehrkräfte

Adresse

Schulstraße 3, 04821 Brandis

Telefon

034292-70810

Fax

034292-70819

Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet

www.gymnasium-brandis.de

 

Das Kollegium des Gymnasiums Brandis verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Ausbildung und Heranführung unserer Schülerinnen und Schüler an die Hochschulreife.

Im Schuljahr 2014/2015 werden die 615 Schüler von 52 Lehrerinnen und Lehrern und vier kirchlichen Lehrkräften unterrichtet.

Die sehr gute technische Ausstattung (Informatikkabinette, Laptopwagen, interaktive Whiteboards, Medienecken) und die rhythmisierten Unterrichtszeiten ermöglichen es uns, den Ansprüchen an einen methodisch sehr vielfältigen und medienunterstützten Unterricht gerecht zu werden.

In den acht Schuljahren am Gymnasium erweitern alle Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkompetenz im Fach Englisch. Ab Klasse 6 ergänzt eine zweite Fremdsprache die Stundentafel. Es besteht die Möglichkeit, Französisch, Latein oder Russisch zu erlernen. Im sprachlichen Profil ab Klasse 8 wird Spanisch als dritte Fremdsprache unterrichtet.

Darüber hinaus nutzen viele Schülerinnen und Schüler das Angebot, international anerkannte Zertifikate in den genannten Sprachen abzulegen. Eine Schülerin der 10. Klasse erzielte im September 2014 mit einem zweiten Platz beim Bundesfremdsprachenwettbewerb auf Bundesebene ein herausragendes Ergebnis.

Die Ausbildung im naturwissenschaftlichen Profil in Klassenstufe 8 bis 10 ebnet den Weg für ein vertieftes Verständnis der Zusammenhänge in Natur und Umwelt. Eine lange, erfolgreiche Tradition hat die Teilnahme am Wettbewerb „Jugend forscht“. Im Jahr 2012 erhielten wir den Schul-Sonderpreis für besonderes Engagement zur Förderung mathematisch, naturwissenschaftlich und technisch interessierter Schüler. Im Mai 2014 vertrat eine Schülerin der Klassenstufe 11 Deutschland beim internationalen Umweltwettbewerb in Istanbul und erhielt eine Goldmedaille.

Ein fester Bestandteil des Schulalltags ist die Bewegung, ob im Unterricht, in der „bewegten Pause“ oder durch die Teilnahme an verschiedenen Sportwettkämpfen. Bei den Wettkämpfen „Jugend trainiert für Olympia“ nahmen die Schüler erfolgreich in verschiedenen Disziplinen teil und qualifizierten sich mehrfach als Landessieger zum Bundeswettbewerb.

www.gymnasium-brandis.de