Am 23.09.1990 schlossen die Gemeinde Hohenhameln (http://www.hohenhameln.de) und die Stadt Brandis einen Partnerschaftsvertrag ab.
Rund 80 Bürger aus Hohenhameln reisten aus diesem Grund zu einem Fest in den Brandiser Schlosspark an. Der Brandiser Gegenbesuch fand dann anlässlich der Hohenhamelner Weihnachtsmeile im Dezember 1990 statt. Über 800 Brandiser wollten die neue Partnergemeinde kennen lernen. Mehr als 20 Busse setzten sich deshalb aus Brandis in Richtung Hannover in Bewegung. Auch heute noch gibt es zahlreiche Kontakte zwischen Vereinen, der Verwaltung und privaten Personen beider Kommunen.

Freudental und Beucha haben seit den frühen 90-ziger Jahren einen losen partnerschaftlichen Kontakt, den insbesondere die Feuerwehren pflegen.